Alles Klar- Mit Visoclean

Reinigung das A und O......

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, wo ich am Abend oder in der Nacht überhaupt keine Lust hatte mich abzuschminken und einfach mit voller Kriegsbemalung in die Federn gehüpft bin. Das würde mir heute natürlich nicht mehr passieren. Vor allem wenn man am Morgen aufgewacht ist, mit wahnsinnig verschmierten, roten Augen und scheckiger Haut. Ich hatte nie wirklich eine komplizierte Haut, aber im Laufe der Jahre und seit ich die 30 überschritten habe, ist meine Haut schon anspruchsvoller geworden. Und Hautreinigung ist für mich das A und O. Ich habe schon des Öfteren überlegt, ob ich mir eine Gesichtsreinigungsbürste zulege, aber es ist beim Überlegen geblieben. Als sich mir dann die Möglichkeit bot, ein Solches Gesichtsreinigungssystem zu testen, habe ich mich sehr gefreut. Genauer gesagt geht es um das Gesichtsset von B.Kettner. Es handelt sich hierbei um ein Komplettset.

 
 

 
Es ist alles enthalten was man benötigt. Natürlich die Bürste mit Ladestation, ein Ersatzbürstenkopf für sensible Haut.
 
 
 
 
 
Und sogar der Reinigungsschaum und ein Enzympeeling.
 
 
Ich muss wirklich sagen, ich möchte die Bürste nicht mehr missen, ich bin mehr als zufrieden. Meine Haut ist hinterher super sauber und fühlt sich total schön an. Meine Haut hat sich positiv verändert. Ich hatte immer große Probleme damit, das ich immer um die Nase und auf der Stirn trockene, etwas schuppige Stellen hatte, die habe ich mit meine normalen Reinigung, nie ganz weg bekommen. Und wenn man dann natürlich Make- Up aufträgt, sieht das immer etwas ätzend aus, wenn die Haut sich so schuppt. Und was ich auch positiv hervorheben möchte ist, das es das Set bereits für 79 Euro gibt, was ich wirklich sehr günstig finde. Mehr Informationen erhaltet ihr hier . Ich kann euch dieses Set sehr empfehlen. Was benutzt ihr für eure Gesichtsreinigung?
 
 
Bis bald eure Ann


PS: Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal dafür bedanken, das ich dieses tolle Set testen durfte, es wurde mir kosten und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

                                                                               

Kommentare:

  1. Ich habe auch mal eine Gesichtsreinigungsbürste (von Olaz) benutzt, leider hat meine Haut gar nicht gut darauf reagiert..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt wahrscheinlich wirklich auf die Haut an und vor allem auf die Bürsten. Es gibt ja auch welche für sensible Haut. Ich benutze meine Bürste auch nur am Abend, das reicht mir völlig aus.
      Liebe Grüße, Ann.

      Löschen