Retinol - Die Wunderwaffe gegen viele Hautprobleme

Nie wieder ohne.....

 
Hallo meine lieben, mein letzter Post ist jetzt schon ne ganze Weile her. Ich hatte ein paar gesundheitliche Probleme und konnte mich nicht so recht zum bloggen begeistern. Aber im Moment geht es mir wieder besser und ich möchte euch ein wenig zu meiner Altersbekämpfungswunderwaffe erzählen.
 
RETINOL........
Ich glaube bzw. ich weiß, das es funktioniert. Ich persönlich bin ja für alle nicht operativen Methoden sehr offen und probiere gerne neue Dinge aus. Auch beim Retinol, bin ich leicht skeptisch ran gegangen, aber nach den Lobreden, auf unzähligen Blogs musste ich es einfach probieren. Beim Retinol ist es ganz wichtig , die Haut in kleinen Schritten dran zu gewöhnen. So habe ich mir den Paulas Choice Resist Barrier Moisturizer zugelegt. Er enthält ca. 0,01% Retinol. Am Anfang habe ich die Creme nur jeden zweiten Abend benutzt. Und dann täglich, meine Haut hat sie sehr gut vertragen. Und dann bin ich zur nächsten Stufe übergegangen.
 

 
 
Das Paulas Choice Resist Intensive Wrinkle Repair Serum, es enthält ca. 0,1% Retinol. Es gebe noch einen Zwischenschritt für ganz empfindliche Häutchen mit 0,04% Retinol. Ich habe das 0,1er Serum abwechselnd mit dem 0,01er angewendet und habe erstmals bemerkt, das sich meine Haut leicht schält, was natürlich gewollt ist, denn das Retinol  soll ja die Hautbildung und Kollagenproduktion anregen. Mein Hautbild wurde feiner, Poren verkleinert. Und strahlender.
 

 
Eine Weile war das meine Routine und dann habe ich mir das Clinical Treatment mit 1% Retinol bestellt und ich habe es wirklich vorsichtig angewendet, erst 1mal wöchentlich, dann 2mal immer in Abwechslung mit meinen anderen Retinol Produkten. Nach den ersten Anwendungen habe ich noch nicht viel bemerkt, aber nach dem 4 mal ca. war es dann soweit.
Meine Haut pellte sich wie nach einem ordentlichen Sonnenbrand, nur das es so war, wie als würde man bei einem Salat, wo die äußeren Blätter schon verwelkt sind, diese ablösen und darunter kommen schöne glatte Blätter zum Vorschein. Ich mache jetzt zwei mal pro Woche eine Microdermabrasion um die gelöste Haut abzutragen. Mit dem Make Up muss man etwas vorsichtiger sein und keine Produkte verwenden, die die Haut stark mattieren. Sonst sieht man extrem, das sich die Haut schält.
 

 
Ich möchte meine Retinol Produkte nie mehr missen, meine Haut sieht supi aus. Auch so einige auffällige Pickelmale haben sich schön reduziert. Ich liebe es und kann es nur empfehlen.
 
 
 
Habt ihr schon mal Produkte mit Retinol ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen?
 
 
Bis bald eure Ann.
 

JOUER - Long -Wear Lip Creme Fairy

Einfach Zauberhaft........


 
Hallo meine lieben, heute möchte ich euch ein neues Schätzchen von mir vorstellen. Die jouer Long-wear Lip Creme in " Fairy" aus der "Mermaid" LE. Die Marke Jouer kenne ich erst seit kurzem. Ich war ihr aber sofort verfallen, so viele tolle Sachen. Bestellen könnt ihr Jouer bei
Cult Beauty eine tolle Kosmetik Seite, mit vielen schwer bestellbaren Dingen.

 
Bei der Farbe Fairy handelt es sich um einen Rosé Metallic Ton. Eine wunderschöne Nuance. Normal bin ich immer etwas skeptisch, was so sehr metallische Töne angeht. Ich finde, das kann sehr schnell unschön auf den Lippen aussehen, aber diese Farbe ist auch für ältere Mädel´s sehr gut tragbar. Vor ein paar Jahren hätte ich nie gedacht, das ich mal metallic auf den Lippen trage, weil dieser Trend ja schon in meiner Kindheit mal in war und ich das extrem schrecklich fand. Aber jetzt als erwachsene Frau finde ich es schön. Es muss natürlich zum Typ passen. 


 
So ein heller Ton passt sehr schön zu heller Haut, bei sehr dunklen Typen kann ich es mir nicht vorstellen.
 
 
Hier mal ein kleiner Swatch
 
 
Und natürlich ein Tragebild
 
 
Die Pigmentierung ist super und die Haltbarkeit grandios. Ich bin sehr begeistert.
 
 
Wie findet ihr denn, den metallic Trend? Habt ihr schon mal was von Jouer probiert?
 
 
Bis bald eure Ann.
 
 

Keraphlex- mein Selbsttest


Der Traum von schönen Haaren......

 
Hallöchen meine lieben, ich glaube ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte das bestimmt jede Frau ab und zu mal unzufrieden ist mit ihren Haaren. Ich denke auch, das sehr viele Frauen von einer tollen, gesunden Walle Mähne träumen. Für mich persönlich sind die Haare auch sehr wichtig und sie machen für mich einen großen Teil der Weiblichkeit aus.

 
Ich bin jetzt 38 Jahre alt und kann sagen das ich meine Haare färbe seit ich 15 bin, früher noch mit ner Farbe aus der Drogerie, später dann lieber beim Friseur, weil es einfach entspannter ist. Im Moment sind meine Haare sehr lang und die Spitzen sind jetzt doch sehr dünn und strapaziert und schreien förmlich nach einem Spitzenschnitt. Vor einer Weile wurde ich gefragt, ob ich eines von den neuen Haarwundermitteln testen wolle, die doch einiges versprechen. Ich sagte natürlich zu, vielleicht konnte ich so den Friseurtermin noch etwas aufschieben. Ich erhielt das Keraphlex zum Testen. Step 3 für zu Hause, 100ml kosten ca. 18 Euro. Geht vom Preis, eine gute Haarkur ist meist noch teurer.
 
 
Die Konsistenz ist eher wie eine Spülung, der Geruch sehr angenehm. Ich habe zu der empfohlenen Einwirkzeit von 10 Minuten, noch 5 Minütchen drauf gepackt. Beim Ausspülen war das Haar sehr geschmeidig, aber dann beim kämmen, kamen die alten Problemchen hervor, meine blondierten Spitzen verhäderten sich wie gewohnt und der Effekt war bei mir nicht wirklich anders, als nach meinem normalen Conditioner . Ich muss ehrlich sagen das ich mehr erwartet habe, wobei meine Haare im Moment echt ein schwerer Fall sind. Aber ich würde keinesfalls beim Friseur, viel Geld für so ein Treatment ausgeben.
 
Habt ihr schon mal so eine Behandlung für zu Hause getestet, wie sind eure Erfahrungen? Wenn ihr  Lust habt könnt ihr ja mal bei der Verbraucherwelt vorbei schauen, da gibt es noch mal alle Mittelchen im Vergleich.
 
 
Bis bald eure Ann.
 
 
Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Der matte Wahnsinn

Und mein persönlicher Senf dazu.......


 
Hallo ihr hübschen, mittlerweile gibt es, glaube ich keine Kosmetikfirma, die keine matten Lippenstifte oder Lippenlacke auf dem Markt hat. Ich mag matte Lippenstifte extrem gern und habe mittlerweile eine recht ansehnliche Sammlung. Auf dem Bild ist ein Teil davon zu sehen und im Laufe der Zeit habe ich so einige Erfahrungen mit verschiedenen Firmen gesammelt. Und ich kann mit ruhigem Gewissen sagen, teuer ist nicht immer besser. Und ich muss die matten Teile auch nicht um jeden Preis haben. Und ich schlage mir auch keine Nächte um die Ohren um ja nicht, den nächsten Relaunch von Kylie oder Jeffree zu verpassen:). Ich denke es gibt genügend Anbieter die auch sehr ähnliche Nuancen anbieten. Die wohl größte Enttäuschung in meiner Sammlung sind wohl die Retro Mattes von Mac. Da hätte ich mir wirklich mehr erwartet. Bei der Pigmentierung kann man echt nicht meckern, aber ich habe das Gefühl die trocknen den ganzen Tag nicht richtig und sobald man was isst oder Nase putzt, sieht man aus wie ein Clown. Und das bei diesem Preis, finde ich geht gar nicht.

 
Die Meet Matt(e) Hughes von The Balm gefallen mir da schon besser, sie trocknen gut aber nicht staubtrocken und den schönen Geruch nach Pfefferminz, mag ich total gerne.

 
Die Milani Amore Matte Lip Cremes sind eine etwas preisgünstigere Alternative. Die Haltbarkeit ist okay, wobei sie einfach irgendwann abbröckeln und das sehr ungleichmäßig, das stört mich ein wenig.

 
Den Jordana habe ich einfach mal bei Dugz mitbestellt, der ist wohl der preisgünstigste, die Deckkraft ist super, aber die Haltbarkeit ist sehr kurz. Auch Kiko hat tolle neue matte Lippenstifte auf den Markt gebracht, was ich daran liebe, ist einfach das die Lippen trotz matter Farbe gepflegt werden. Das geht natürlich etwas auf Kosten der Haltbarkeit.

 
Und hier kommt mein Favorit, den habe ich mir auf dem Beauty Forum im April gekauft, da stimmt alles Auftrag, Haltbarkeit, Farbe ich liebe Inglot einfach.

 
Den von Gerard Cosmetics mag ich auch ganz gern, wobei dieser nicht so ganz meine Farbe ist, daher kommt er nur gemischt zum Einsatz. Und hier auf dem Bild ist noch ein neues Schätzchen von Milani, einer von den Amore Mattalics eine matte, metallische Nuance, hier bin ich echt gespannt.

 
Auch paar Lip Laquers von Jouer sind noch bei mir eingezogen, ich habe sie aber noch nicht benutzt. Ich werde natürlich berichten, wie ich sie finde. Wie viele matte Lippenteilchen habt ihr denn so? Was ist eure liebste Firma?
 
 
Bis bald eure Ann.

Meine Paulas Choice Routine

Oder die beste Haut ever.......


 
Hallo meine lieben, bis vor einer Weile bin ich bei meiner Hautpflege immer etwas hin und her gewechselt, weil ich meinen heiligen Gral bisher nicht gefunden hatte. Ich habe aber schon eine ganze Weile mit Paulas Choice geliebäugelt. Ich war mir aber nicht sicher, was ich bei den ganzen Produkten nehmen soll. Die Erfahrungsberichte die ich so gefunden habe, waren eigentlich fast immer positiv. Nachdem ich etwas recherchiert habe, habe ich mir quasi " meine Produkte" rausgepickt.
Am Anfang jeder Routine steht natürlich eine gründliche Reinigung. Da ich nicht mehr 20 bin habe ich mir die Reinigung für reifere Haut gewählt und zwar aus der Resist Reihe.
Den Hydrating Cleanser, den verwende ich zwei mal täglich, abends mit meiner Gesichtsreinigungsbürste und morgens mit Microfasertuch. Auch den Toner verwende ich 2 mal täglich.

 
Am Morgen nehme ich nach der Reinigung, das 8% Skin Perfecting AHA Gel. Dieses löst abgestorbene Hautschüppchen und lässt das Gesicht strahlen. Dieses lasse ich eine Weile einwirken.

 
Danach trage ich das Resist Intensive Wrinkle Retinol Serum auf, ein tolles Produkt. Die Haut wird samtig weich. Wenn man es ein paar Tage anwendet, bemerkt man dann einen leichten Schäleffekt der Haut, das Hautbild verbessert sich und Fältchen werden geglättet.

 
Danach nehme ich die Resist Youth Extending Daily Hydrating Fluid mit LSF 50. Ein hoher Lichtschutzfaktor ist das A und O wenn ihr Produkte mit BHA und AHA verwendet. Ich persönlich verwende tagsüber schon immer Cremes mit LSF weil, wie wir alle wissen, UV Strahlen die Haut altern lassen. Ich verwende diese, weil sie einfach total gut einzieht und man kann sich gleich hinterher schminken.

 
Am Abend reinige ich mein Gesicht mit dem Cleanser und benutze den Toner, danach verwende ich die 2% BHA Perfecting Lotion, diese beseitigt Hautunreinheiten und verkleinert die Poren. Ganz wichtig nach der Lotion ca. eine halbe Stunde warten, bis man die Nachtpflege aufträgt. Sonst kann die Lotion nicht richtig wirken. Danach trage ich eine reichhaltige Nachtpflege auf, die allerdings etwas variiert.

 
Zusätzlich verwende ich einmal in der Woche das 10% Prozent AHA Weekly Treatment.

 
Und mache einmal pro Woche eine Microdermabrasion. Wenn ich diese Produkte anwende, verwende ich aber keinen weiteren AHA und BHA Produkte, da es sonst zu aggressiv für meine Haut wird.

 
Mein Fazit: Ich liebe Paulas Choice, diese Produkte haben mir wohl zur besten Haut meines Lebens verholfen. Natürlich muss man etwas Geduld haben. Ich verwende die Sachen jetzt seit 4 Monaten und ich kann sagen, das es gut zwei Monate gedauert hat, bis ich diesen tollen Effekt hatte. Ja die Produkte sind nicht billig, aber ihr Geld wert. Ich bin sehr zufrieden.
Ich kann euch nur raten probiert es aus und seit nicht zu ungeduldig.
 
 
Bis bald eure Ann.

Neues von The Sparkle

The Sparkle....my love......

 
Hallo ihr lieben, ich würde mich selbst als extremen Duftliebhaber bezeichnen. Ich liebe gute Gerüche, auch in meiner Umgebung und ich reagiere auch sehr empfindlich, wenn es irgendwo oder irgendwer nicht gut riecht. Mein Zuhause bedufte ich am liebsten mit den Produkten von "The Sparkle". Ich habe schon häufig dort bestellt und bin immer wieder gespannt, wenn es etwas neues gibt.

 
Relativ neu sind die Duftwachs Crumbles, in jeder Tüte sind 65 g und ich finde, das die Crumbles noch intensiver riechen, als die Melts. Ich habe hier das Sparangebot genutzt, drei Tüten Crumbles nach Wahl für 17,50. Unter anderem habe ich mir eine Tüte, mit dem Duftdupe von Nivea rausgesucht. Ich liebe den Geruch der Nivea Creme.
Und dann musste wieder ein Clamshell in meinem Lieblingsduft " Cotton Blossom" her.

 
 Zum Ausprobieren habe ich mir Daisy Like bestellt.

 
Und natürlich gab es auch wieder etwas geschenkt, zwei kleine Tüten Crumbles.

 
Ich bin einfach immer wieder begeistert von den tollen Düften. Welches sind eure liebsten Melts, Duftwachse oder Kerzen?
 
 
Bis bald eure Ann.

Blogger Boxx- Edition Feel Good

Die war schnell weg.....


 
Hallo ihr süßen, gespannt habe ich auf den Launch der neuen Blogger Boxx gewartet und meiner Meinung nach war diese Box so schnell ausverkauft, wie noch keine. Ich persönlich bin auch der Meinung, das dies die beste Box ist bisher. So muss eine Beauty Box sein. Bestückt mit tollen Sachen und man merkt das diejenigen, die sie entworfen haben, sich wirklich einen Kopf gemacht haben. Der diesmalige Inhalt passt fast gar nicht auf ein Bild.

 
Als allererstes was mir ins Auge stach waren, der Matcha Grüne Tee und die superleckeren CLIF BAR Riegel, man weiß ja nie, wenn man unterwegs mal Hunger und Durst bekommt.

 
Eine Nuxe Sonnencreme einfach mega, ich liebe Nuxe.

 
Dann für nach der Sonne, eine tolle Body Lotion von Artdeco.

 
Ein Best Lash 3 D Fiber Mascara, ich bin extrem gespannt, wie der Effekt ist.

 
Und noch ein super Hammer in der Box, ein Douglas Reload Parfüm Spray und 2 Mini Parfüms dazu und wie es das Schicksal will, ich liebe diese beiden Düfte.

 
Und zu guter Letzt ein Waxing Gutschein für Senzera.

 
 
Also ihr Mäuse, wie ihr seht eine tolle Box deren Kauf sich wirklich gelohnt hat. Ich liebe sie. Wie gefällt sie euch??
 
 
 
Bis bald eure Ann.