Der matte Wahnsinn

Und mein persönlicher Senf dazu.......


 
Hallo ihr hübschen, mittlerweile gibt es, glaube ich keine Kosmetikfirma, die keine matten Lippenstifte oder Lippenlacke auf dem Markt hat. Ich mag matte Lippenstifte extrem gern und habe mittlerweile eine recht ansehnliche Sammlung. Auf dem Bild ist ein Teil davon zu sehen und im Laufe der Zeit habe ich so einige Erfahrungen mit verschiedenen Firmen gesammelt. Und ich kann mit ruhigem Gewissen sagen, teuer ist nicht immer besser. Und ich muss die matten Teile auch nicht um jeden Preis haben. Und ich schlage mir auch keine Nächte um die Ohren um ja nicht, den nächsten Relaunch von Kylie oder Jeffree zu verpassen:). Ich denke es gibt genügend Anbieter die auch sehr ähnliche Nuancen anbieten. Die wohl größte Enttäuschung in meiner Sammlung sind wohl die Retro Mattes von Mac. Da hätte ich mir wirklich mehr erwartet. Bei der Pigmentierung kann man echt nicht meckern, aber ich habe das Gefühl die trocknen den ganzen Tag nicht richtig und sobald man was isst oder Nase putzt, sieht man aus wie ein Clown. Und das bei diesem Preis, finde ich geht gar nicht.

 
Die Meet Matt(e) Hughes von The Balm gefallen mir da schon besser, sie trocknen gut aber nicht staubtrocken und den schönen Geruch nach Pfefferminz, mag ich total gerne.

 
Die Milani Amore Matte Lip Cremes sind eine etwas preisgünstigere Alternative. Die Haltbarkeit ist okay, wobei sie einfach irgendwann abbröckeln und das sehr ungleichmäßig, das stört mich ein wenig.

 
Den Jordana habe ich einfach mal bei Dugz mitbestellt, der ist wohl der preisgünstigste, die Deckkraft ist super, aber die Haltbarkeit ist sehr kurz. Auch Kiko hat tolle neue matte Lippenstifte auf den Markt gebracht, was ich daran liebe, ist einfach das die Lippen trotz matter Farbe gepflegt werden. Das geht natürlich etwas auf Kosten der Haltbarkeit.

 
Und hier kommt mein Favorit, den habe ich mir auf dem Beauty Forum im April gekauft, da stimmt alles Auftrag, Haltbarkeit, Farbe ich liebe Inglot einfach.

 
Den von Gerard Cosmetics mag ich auch ganz gern, wobei dieser nicht so ganz meine Farbe ist, daher kommt er nur gemischt zum Einsatz. Und hier auf dem Bild ist noch ein neues Schätzchen von Milani, einer von den Amore Mattalics eine matte, metallische Nuance, hier bin ich echt gespannt.

 
Auch paar Lip Laquers von Jouer sind noch bei mir eingezogen, ich habe sie aber noch nicht benutzt. Ich werde natürlich berichten, wie ich sie finde. Wie viele matte Lippenteilchen habt ihr denn so? Was ist eure liebste Firma?
 
 
Bis bald eure Ann.

Kommentare:

  1. ich liebe die matte lip creams von nyx und die matte me von sleek :-))

    Aktuell läuft ein Gewinnspiel auf meinem Blog, mach doch gerne mit!

    xoxo, L.
    ------------------
    www.LiyahGoesHollywood.de

    AntwortenLöschen
  2. Sehr coole Sammlung :D. Ich hab den lilanen Liquid Lipstick von MAC und bin eigentlich sehr zufrieden. Vielleicht liegen da aber auch Unterschiede bei den Farben :). Bei Inglot muss ich dir soooo recht geben: ich habe selber hier einen und finde die mega, mega gut :).

    Liebe Grüße,

    Jule

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Auswahl hast du da. :)
    <3 michelle // Champagne Copper

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Auswahl an matten Lippies, den einen oder anderen werde ich mir mal anschauen :) Danke für die Auswahl!

    AntwortenLöschen